Zu Tisch mit Luther

Am Wochenende finden in der Region Oberharz gleich zwei besondere Gottesdienste statt. Am Samstag, dem 31. Oktober, um 19 Uhr – nicht wie ursprünglich geplant um 18 Uhr – hat man sich zum Reformationstag in der St. Antonius-Kirche etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen Abendgottesdienst mit Heiligem Abendmahl für alle Gemeinden der Region Oberharz. Anschließend wird in das evangelische Gemeindehaus zum Thema „Zu Tisch bei Luther“ eingeladen. Die Predigt hält Pastor Michael Henheik. In diesem Gottesdienst wirkt auch der Posaunenchor Clausthal mit. Die Leitung sowie die Orgelbegleitung übernimmt Kantor Arno Janssen aus Clausthal. Anschließend sind alle Teilnehmer zu einer Begegnung  im ev. Gemeindehaus eingeladen, die unter dem Thema „Zu Tisch bei  Luther“ steht – mit Essen und Trinken nach Rezepten aus Luthers Zeit. Dieser Imbiss wird von den Teilnehmerinnen des Kochkreises der ev. Gemeinden Bad Grund und Wildemann vorbereitet. Außerdem wird Heiteres, Besinnliches und Ernstes aus den Tischreden des Reformators und Musik aus dieser Zeit zu hören sein. Dafür wird in Bad Grund und Wildemann am Sonntag, 1. November, kein Gottesdienst stattfinden.

Denn alle Gemeindemitglieder der Region Oberharz sind an diesem Sonntag, ganz im Sinne der ökumenischen Verbundenheit an Allerheiligen, um 16.30 Uhr in die Stabkirche zu Hahnenklee eingeladen. Dort wird die Einführung von Pastorin Dr. Sybille Fritsch-Oppermann in die Pfarrstelle für Tourismus, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit in der Region Oberharz eingeführt. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang im „Haus der Begegnung“ statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *